mail button

Besuche unseren Youtube-Kanal

donate button

fb button

twitter button

instagram 4748001 640

Freitag 30.09. | Einladung Fachtag für pädagogische Fachkräfte

 


Einladung zum Fachtag "Radikalisierung (-sprävention) bei Jugendlichen- gegen Menschenfeindlichkeit und antidemokratische Einstellungen"

für und mit pädagogischen Fachkräften aus Altglienicke und ganz Treptow-Köpenick
 
Wann?
30.09.2022
10:00-16:00
 
Wo?
Kiezladen der Möglichkeiten WaMa (Ortolfstraße 206B, 12524 Berlin-Altglienicke)
 
Mit einem Input von Referent:innen der Amadeu Antonio Stiftung, einer vertiefenden
Workshopphase sowie Raum für Vernetzung und kollegialen Austausch
 
Eine andauernde Zunahme von menschenfeindlichen und antidemokratischen Positionen sowie
rechten Diskursen und Desinformation macht auch vor pädagogischen Einrichtungen keinen Halt.
Ausgrenzende Argumentationsmuster und diskriminierende Einstellungen finden sich auch unter
Jugendlichen wider und können Fachkräfte vor Herausforderungen stellen und zu
Verunsicherungen führen.
Oftmals fehlt es im Arbeitsalltag an Kapazitäten sich diesen Themen zu widmen.
Hierfür soll mit dem Fachtag ein Raum geschaffen werden und wir wollen uns gemeinsam über
folgende Fragen austauschen:
Wie reagiere ich auf menschenfeindliche Aussagen im Arbeitsalltag? Wie erkenne ich frühzeitig,
dass Jugendliche sich rechts orientieren? Wie kann ich betroffene Personen und mich selbst
schützen und stärken? Und Welche Netzwerke und Unterstützungsangebote gibt es im Bezirk und
welche werden benötigt?
 

weitere Informationen und das vollständige Programm finden Sie hier


Gern können Sie sich bereits jetzt anmelden unter: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
 
Kontakt
Projektkoordination: Anna Blume Böttcher
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Kooperationsprojekt mit aras*-politische Bildung an Schulen
 

Das Projekt wird über die Partnerschaft für Demokratie Altglienicke im Rahmen des Bundesprogramm "Demokratie leben!" durch das BMFSFJ gefördert.

Donnerstag 29.09. | Filmabend: Der zweite Anschlag

306764373 2332564970226223 2900756166093444950 n

Filmabend: Der zweite Anschlag - Rassistische Gewalt in Deutschland

Am 29.09.22 zu 18 Uhr zeigen wir in Kooperation mit der Dialog Migrationsberatungstelle im Rahmen der interkulturellen Woche den Film „Der Zweite Anschlag“ von Mala Reinhardt. Die Dokumentation gibt einen Einblick in die Sichtweise und Erfahrungen von Opfern von rassistischer Gewalt sowie die Perspektive der Hinterbliebenen. Anhand von rassistischen Vorfällen aus den 1990er-Jahren bis hin zu Anschlägen aus der Gegenwart wird dargelegt, wie die Übergriffe das Leben der Betroffenen und ihren Angehörigen erschüttert und grundlegend verändert haben. 

Der Film wird in der Dialog - Migrationsberatung in der Firlstrasse 36 gezeigt werden. Anschließend wird das Register Treptow-Köpenick als lokale Meldestelle für Betroffene von rassistischer Gewalt vorgestellt und es gibt die Möglichkeit miteinander ins Gespräch zu kommen.

Die Partnerschaft für Demokratie Schöneweide wird im Rahmen des Bundesprogramms "Demokratie leben!" durch das BMFSFJ gefördert.

Wann? 29.09.22 um 18 Uhr

Wo? abw - Integrationszentrum für Migranten, Dialog - Migrationsberatung in der Firlstrasse 36 in Oberschöneweide

Montag 19.09. um 18 Uhr | Vernetzungstreffen - Stolpersteine in Treptow-Köpenick

 

Über die Geschichte stolpern?

Die Arbeit zum Thema Stolpersteine in Treptow-Köpenick soll weiter vorangetrieben werden. Zwei mal im Jahr veranstalten die Fachstelle TKVA - Treptow-Köpenick für Vielfalt und gegen Antisemitismus und das Zentrum für Demokratie Treptow-Köpenick Vernetzungstreffen zum Thema Stolpersteine in Treptow-Köpenick ein. Schwerpunkt des Treffens ist die Verbindung der Themen Stolpersteine und Sichtbarkeit von Orten der Zwangsarbeit. Dazu werden wir das Dokumentationszentrum für NS-Zwangsarbeit zur Gast haben.

Das nächste Treffen findet am 19.09.2022 um 18 Uhr im Rathaus Treptow, Neue Krugallee 4 in 12435, im BVV-Saal statt.

Wir freuen uns auf den Austausch und auf die Veranstaltung. Eine Veranstaltung von: TKVA - Treptow Köpenick Für Vielfalt und gegen Antisemitismus und Zentrum für Demokratie

Samstag 10.09. | Workshop Radioballett zum DDR-Hörfunk - Politik und Medien damals und heute (Anmeldung verlängert)

1

Was Oberschöneweide sendete hörte man in der gesamten DDR: im Funkhaus in der Nalepastraße hatte der Rundfunk der DDR seinen Sitz. Im Workshop soll die Darstellung von politischen Themen im Radio in der DDR betrachtet werden. Wie wurde beispielsweise die Reaktorkatastrophe in Tschernobyl und deren Umweltfolgen verhandelt? Beim Workshop erwartet die Teilnehmenden eine Einführung zum Radioballett, also eine Mischung aus stiller Disko mit Kopfhörern und Performance, sowie Materialien und Quellen zum Radio in der DDR und Piratenradios (Schwarzer Kanal, Radio Glasnost). Es sollen Ideen für ein Konzept und den Ablauf entwickelt werden, sowie erste Audioaufnahmen entstehen. Ergebnis des Workshops soll ein Radioballett sein, das später gemeinsam aufgeführt werden kann.

 

Datum: Samstag, 10.09.2022, 10:00 Uhr – 17:00 Uhr

Ort: Zentrum für Demokratie, Michael-Brückner-Str. 1 / Spreestraße, 12439 Berlin (Zugang rollstuhlgerecht)

Teilnahmebedingung: kostenloses Angebot. Bitte per Mail an pfd-sw[at]offensiv91.de anmelden. Wir bitten um Nachweis eines negativen Corona-Tests / FFP2-Maske.

Diese Veranstaltung wird von der Partnerschaft für Demokratie Schöneweide organisiert. Sie findet im Rahmen der historisch-politischen Veranstaltungsreihe „Von der Geschichte zur Gegenwart“ und der Freiwilligentage Treptow-Köpenick 2022 statt. Für die Konzepterarbeitung des Radioballetts kooperieren wir mit dem Körperfunkkollektiv.

gefördert durch

zfd_RGB_L.gifoffensiv_Kompaktlogo_CMYK.JPG

 

 

 

 

 

Besucher*innenadresse:

Zentrum für Demokratie
Michael-Brückner-Str. 1/Spreestraße
(gegenüber S-Bhf Schöneweide
 
Tel.: Tel.: 030 - 65 48 72 93
E-Mail: zentrum@offensiv91.de

 
Postanschrift:
 
Zentrum für Demokratie
c/o Villa offensiv
Hasselwerderstr. 38 - 40
 
12439 Berlin