mail button

Besuche unseren Youtube-Kanal

donate button

fb button

twitter button

aras* - Angebote

KateKalvachGROUPedit

Unterstützung für AGs und aktive Gruppen: Ihr steckt fest? Ihr braucht Kohle? Ihr wollte neue Mitglieder begeistern? Wir unterstützen euch gerne. Manchmal hilft es, wenn jemand 'von außen' draufguckt und Fragen stellt, auf die ihr die richtigen Antworten habt! Wir können eine kleine Zukunftswerkstatt machen, Projektpläne aufstellen, nach Fördergeldern suchen und Anträge schreiben, im Bezirk nach Kooperationspartner:innen für eure nächste Veranstaltung suchen oder aber einfach gemeinsam ein Plakat malen und dabei brainstormen... meldet euch, wir freuen uns auf euch :)

 

Einstiegsworkshops_OriginalbyEdvinJohansson

Sensibilisierungs-/ Grundlagen-Workshops: Welche Formen von Diskriminierung gibt es? Und wie drücken sich diese in unserem Alltag aus? Welche Bilder bestehen in unseren Köpfen und ab wann wird das problematisch? In diesem Workshop beschäftigen wir uns mit den Auswirkungen verschiedener Formen von Diskriminierung. Unsere Teilnehmer:innen sollen eigene Privilegien erkennen und eigene Diskriminierungserfahrungen teilen können. Im Anschluss fragen wir uns, wie wir auf Diskriminierung reagieren wollen. Im besten Fall entsteht hier ein langfristiges Projekt für die Klasse, die ganze Schule oder den Jugendclub.

 

Symbole_originalbyMikaBaumeister

Styles und Codes – Neonazi-Symbole erkennen: Wofür die 88 steht, ist den meisten klar. Aber was hat es mit dem sogenannten „Keltenkreuz“ auf sich und wer ist eigentlich die „Identitäre Bewegung“? In diesem Workshop beschäftigen wir uns mit extrem rechten Symbolen, Bekleidungsmarken und Gruppierungen. Unser Fokus liegt hierbei auf relevanten Styles und Codes in Treptow-Köpenick, außerdem überlegen wir, was wir tun können, wenn wir solche Motive in unserem Schulalltag oder im öffentlichen Raum sehen. Dieser Workshop ist eine Kooperation mit den Register Treptow-Köpenick.

 

Argumentation_originalbyNadineShaabana

Argumentations- und Handlungstrainings: Blöder Spruch und die Antwort fällt dir erst viel zu spät ein?
Dir fehlen manchmal die richtigen Worte? Wir kennen alle die Situationen: dein Freund macht immer wieder die gleichen Witze über Frauen, deine Tante meint auf einmal „die Flüchtlinge“ seien an allem Schuld und in deinem Feed häufen sich die Kommentare, dass Schüler:innen besser in die Schule als auf Demos gehen sollten. Oft fühlen wir uns von solchen Aussagen überrumpelt, wollen auch nicht die Spielverderberin sein oder haben das Gefühl, uns fehlen dich richtigen Argumente. Doch der Umgang mit rechtspopulistischen und diskriminierenden Parolen kann geübt werden! Das Training kann verschiedene Formen von Diskriminierung thematisieren oder einen Fokus setzen, z.B. antimuslimischer Rassismus oder das Leugnen des Klimawandels. Wir arbeiten mit den eigenen Erfahrungen der Teilnehmer:innen und üben ganz praktisch gemeinsam Strategien, um Parolen deutlich entgegenzutreten. Unsere Teilnehmenden sollen sich am Ende des Workshops sicherer fühlen mit Konfliktsituationen und selbstbestimmt Strategien zum Umgang mit Parolen wählen können.

 

ActionboundSchöneweide

Actionbound: Wieso hieß die Brückenstraße lange die 'Braune Straße'? Und wieviele Menschen tanzten mit Irie Revoltés, ZSK, dem Berlin Boom Orchestra und Atari Teenage Riot beim legendären "Gemeinsam gegen Nazis"-Konzert auf dem Kaisersteg? All das erfahrt ihr in unserem neu aufgelegten Actionbound. Bei diesem digitalen Kiezspaziergang werdet ihr per App zu verschiedenen Stationen geleitet und erfahrt dort etwas über die extrem rechte Geschichte Schöneweides sowie antifaschistische Erfolge im Kiez. Gerne bieten wir für Schüler:innen und intteressierte Gruppen begleitende Workshops für die Auswertung und Reflexion des Actionbounds an. Entwickelt haben wir dieses Angebot in Kooperation mit den Partnerschaften für Demokratie.

 

Treffen_originalbySamanthaGades

Jahrestreffen: Wir organisieren ein jährliches Vernetzungstreffen für alle, die sich in Treptow-Köpenick für die solidarische und vielfältige Gesellschaft engagieren und einsetzen wollen! Wir wollen uns kennenlernen, weiterbilden und vernetzen - und am liebsten dabei Pizza essen ;)

 

Alle Angebote von aras* sind kostenfrei.

gefördert durch

zfd_RGB_L.gifoffensiv_Kompaktlogo_CMYK.JPG

 

 

 

 

 

Besucher*innenadresse:

Zentrum für Demokratie
Michael-Brückner-Str. 1/Spreestraße
(gegenüber S-Bhf Schöneweide
 
Tel.: Tel.: 030 - 65 48 72 93
E-Mail: zentrum@offensiv91.de

 
Postanschrift:
 
Zentrum für Demokratie
c/o Villa offensiv
Hasselwerderstr. 38 - 40
 
12439 Berlin
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.