mail button

Besuche unseren Youtube-Kanal

donate button

fb button

twitter button

instagram 4748001 640

FÄLLT LEIDER AUS! - Veranstaltung am 10. Oktober: Jüdische Aktivistinnen Damals und Heute

TKÖ-Flyers Jüdische Aktivistinnen.png

 

*English Below*


Leider muss die Veranstaltung aus gesundheitlichen Gründen einer der Teilnehmerinnen ausfallen. Wir möchten die Veranstaltung im Frühjahr des nächsten Jahres nachholen (voraussichtlich März). Danke für ihr Interesse.

Was bedeutet es in der jüngeren Geschichte bis Heute sich als jüdische Frau für (frauen-) politische, und soziale Belange zu engagieren. Welchen Zuschreibungen und Mehrfach-Diskriminierungen sind Frauen, die (offen) jüdisch leben ausgesetzt. Wir wollen mit drei Frauen verschiedener Generationen und Hintergründe über ihren Aktivismus, ihren Glauben und über Feminismus sprechen. Ebenso wollen wir gemeinsam dem Anschlag auf die Synagoge in Halle am 9. Oktober 2019 gedenken.

Wann? Am 10. Oktober von 16-18 Uhr

Wo? Rathaus Treptow (Neue Krugallee 2-6, 12435 Berlin)

Wir bitten um Anmeldung bis zum 5. Oktober 2021 unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Die Veranstaltung findet auf deutsch statt.


BITTE INFORMIEREN SIE SICH VORAB AUF WWW.BERLIN.DE/integration-tk/veranstaltungen, IN WELCHER
FORM DIE VERANSTALTUNG PANDEMIEBEDINGT STATTFINDEN
WIRD. BITTE TRAGEN SIE SICHERHEITSHALBER IMMER EINEN
MUND-NASEN-SCHUTZ MIT SICH!


Die Veranstaltenden behalten sich vor, von ihrem Hausrecht Gebrauch zu machen und Personen, die rechtsextremen Parteien oder Organisationen angehören, der rechtsextremen Szene zuzuordnen sind oder bereits in der Vergangenheit durch rassistische, nationalistische, antisemitische oder sonstige menschenverachtende Äußerungen in Erscheinung getreten sind, den Zutritt zur Veranstaltung zu verwehren oder von dieser auszuschließen.

Die Veranstaltung wird u.a. von der Partnerschaft für Demokratie Treptow-Köpenick organisiert. Das Projekt wird durch das BMFSFJ im Rahmen des Bundesprogramms "Demokratie leben!" gefördert.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Unfortunately, the event has to be cancelled due to health reasons of one of the participants. We would like to make up for the event in the spring of next year (probably March). Thank you for your interest.


What does it mean in recent history and nowadays to be a Jewish woman committed to (women's) political and social issues? What attributions and multiple discriminations are women who live (openly) Jewish exposed to? We want to talk to three women of different generations and backgrounds about their activism, their faith and about feminism. We also want to commemorate the attack on the synagogue in Halle on 9 th of October 2019.

When. On 10 October from 16-18 h

Where. City Hall Treptow (Neue Krugallee 2-6, 12435 Berlin)

We ask for registration until October 5, 2021 at Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! or Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

The event will be held in German.

PLEASE INFORM YOURSELF IN ADVANCE ON WWW.BERLIN.DE/integration-tk/veranstaltungen IN WHICH FORM
THE EVENT WILL TAKE PLACE DUE TO THE PANDEMIC. TO BE ON
THE SAFE SIDE PLEACE ALWAYS CARRY A MOUTH-NOSE PROTECTION WITH YOU!

The organizers reserve the right to exercise their domiciliary rights and to deny access to or exclude from the event persons who belong to right-wing extremist parties or organizations, who are associated with the right-wing extremist scene or who have already come to light in the past through racist, nationalist, anti-Semitic or other inhuman statements.

The event is organized, among others, by the Partnership for Democracy Treptow-Köpenick. The project is funded by the BMFSFJ as part of the federal program "Democracy Live!

gefördert durch

zfd_RGB_L.gifoffensiv_Kompaktlogo_CMYK.JPG

 

 

 

 

 

Besucher*innenadresse:

Zentrum für Demokratie
Michael-Brückner-Str. 1/Spreestraße
(gegenüber S-Bhf Schöneweide
 
Tel.: Tel.: 030 - 65 48 72 93
E-Mail: zentrum@offensiv91.de

 
Postanschrift:
 
Zentrum für Demokratie
c/o Villa offensiv
Hasselwerderstr. 38 - 40
 
12439 Berlin